OHGLogo web

  • willkommen 7 20141116 1012822771
  • 2020 03 26 Schulleitung willkommen
  • 2015 09 02 Sextanereinschulung 15
  • 2016 11 14 Turmspitze im Winter
  • 2019 02 04 OHG Schulleiter
  • 2018 09 10 Drachbootrennen 2
  • 2015 09 05 75 Jahre OHG-2
  • 2019 02 05 Masken Farbe Form DM
  • 2015 09 02 Sextanereinschulung 10
  • 2016 11 14 Turm im NaWi Fenster im Winter
  • Weihnachtsmannparade
  • 2019 08 12 OHG-Kollegium 3 web
  • willkommen 3 20141116 1886182169
  • 2015 09 28 OHG 75
  • 2018 09 10 Drachbootrennen 1
  • 2016 12 03 OHG Tuer im Winter kl
  • IMG 3738
  • IMGP0147
  • 20161103 094647
  • 2015 09 02 Sextanereinschulung 37
  • IMG 20140922 120135
  • IMG 20140929 122135
  • 2016 11 14 Turm und NaWi im Winter
  • 2015 Abi Entlassungsfeier 08
  • willkommen 6 20141116 2041696079
  • Home

Sportübungssammlung für couch potatoes

2020 03 25 Sportprogramm NL klHej an alle,

damit in dieser (womöglich bewegungsarmen) Zeit die sportliche Betätigung nicht vernachlässigt wird, seht ihr in der Folge eine Übersicht über kleine Bewegungseinheiten für zu Hause, die ihr alleine, mit dem Partner oder der Familie durchführen könnt. Die Übersicht erhält Vorschläge, Übungssammlungen und Videos zu folgenden Themenblöcken:

A Herz-Kreislauf-Training
B Stabilisations- und Kräftigungstraining
C Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit (Mobilisation) 

Weiterlesen

Drucken

Karin Prien erklärt nach der Kabinettssitzung zum Abitur: Prüfungen wie geplant ab dem 21. April

2020 03 25 Prien 2KIEL. „Nach meinem gestrigen Vorstoß, dem Kabinett heute vorzuschlagen, die Abitur und Abschlussprüfungen notfalls ausfallen zu lassen und die Note auf Grundlage der bisher erbrachten Leistungen zu ermitteln, fand heute eine Telefonkonferenz der Kultusminister statt.

Dabei konnten wir uns nach der Unklarheit der vergangenen Wochen endlich auf ein gemeinsames Vorgehen einigen und folgende Beschlüsse fassen:

  1. Die Kultusministerkonferenz bestärkt ihren Beschluss vom 12. März 2020, wonach die Länder die erreichten Abschlüsse des Schuljahres 2019/20 auf der Basis gemeinsamer Regelungen gegenseitig anerkennen werden.
  2. Sie betont, dass alle Schülerinnen und Schüler keine Nachteile aus der jetzigen Ausnahmesituation haben werden und dass sie noch in diesem Schuljahr ihre Abschlüsse erwerben können.
  3. Die Prüfungen, insbesondere die schriftlichen Abiturprüfungen, finden zum geplanten bzw. zu einem Nachholtermin bis Ende des Schuljahres statt, soweit dies aus Infektionsschutzgründen zulässig ist. Schülerinnen und Schüler müssen eine ausreichende Zeit zur Vorbereitung erhalten. Die Prüfungen können auch in geschlossenen Schulen stattfinden, sofern es keine entgegenstehenden Landesregelungen gibt.
  4. Die Länder können ausnahmsweise auf zentrale Elemente aus dem Abituraufgabenpool verzichten und diese durch dezentrale Elemente ersetzen.
  5. Zum heutigen Zeitpunkt stellen die Länder fest, dass eine Absage von Prüfungen nicht notwendig ist. Die Länder stimmen sich eng in der KMK über das weitere Vorgehen ab.

Nachdem mir heute Gesundheitsminister Heiner Garg mitgeteilt hat, dass es nach jetzigem Stand doch vertretbar sein dürfte, unter Einhaltung besonderer Regeln zum Infektionsschutz, Prüfungen in den Schulen stattfinden zu lassen, hat das Kabinett über den Beschluss der KMK beraten. Wir haben beschlossen, das Abitur regulär stattfinden zu lassen. Für uns heißt das, dass die Abiturprüfungen wie geplant ab dem 21. April in Schleswig-Holstein stattfinden. Für die Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein und in ganz Deutschland konnten wir durch diesen Beschluss der KMK heute endlich die Klarheit schaffen, die sie brauchen um sich gut auf ihre Prüfungen vorzubereiten."

Verantwortlich für diesen Pressetext:
David Ermes| Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur | Brunswiker Str. 16-22, 24105 Kiel | Telefon 0431 988-5805 |
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zu diesem Pressetext >>

Drucken

Fortführung der Notbetreuung an den Schulen bis zum 19. April 2020

SG2Sehr geehrte Eltern unserer OHG Sextaner*innen und Quintaner*innen,

bisher wurde die Notbetreuung von Ihnen nicht wahrgenommen. Ich möchte Sie dennoch über die Entscheidung des Kabinetts zur Fortführung der Notbetreuung an den Schulen bis zum 19. April 2020 – also auch während der Osterferien- informieren. Erforderlich ist, dass beide Elternteile in einem der Bereiche zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastrukturen tätig oder alleinerziehend sind. Neu ist dabei, dass auch Kinder in die Betreuung aufgenommen werden sollen, bei denen

  • beide Eltern berufstätig sind
  • und ein Elternteil im Bereich der medizinischen-pflegerischen Versorgung tätig ist.

Sie werden gebeten, uns Ihren Betreuungsbedarf bis zum 25. März anzumelden. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Bedarf haben, würden wir Sie bitten, uns umgehend zu informieren. Grundsätzlich besteht das Notbetreuungsangebot von 8 bis 13 Uhr. In dieser Zeit ist auch in den Ferien an Werktagen das Sekretariat und ein Schulleitungsmitglied in der Schule für Sie erreichbar. Gegebenenfalls kann Ihr Kind aber auch in darüber hinausgehenden Zeiten betreut werden. Scheuen Sie sich nicht, uns bei Betreuungsengpässen zu kontaktieren.

Passen Sie gut auf sich und Ihre Familien auf!
Grüße vom verwaisten OHG

Kirsa Siegemund
Schulleiterin
Otto-Hahn-Gymnasium

Drucken

Weitere Beiträge...

Im Okt. 2015 hat das OHG
sein 75-jähriges Bestehen gefeiert!
Zu den Berichten >>

Verein der Freunde

Vdf-Logo

Schulengel.de