OHGLogo web

Informationen zum Fahrtkostentopf

Liebe Eltern,

ein ausgewogenes und interessantes Fahrtenprogramm stellt für ein Gymnasium ein wesentliches Element im schulischen Leben dar.

Am OHG wurde immer ein überaus interessantes und für viele auch ansprechendes Fahrtenprogramm geboten.

Jedoch stiegen auch die Kosten, die Gelder vom Land für die Fahrten hingegen wurden in den letzten Jahren gekürzt. Diese Gelder müssen die Kosten der begleitenden Lehrkräfte abdecken, die per Verordnung nicht damit belastet werden dürfen. Die Differenz hat in den vergangenen Jahren der Verein der Freunde getragen. Außerdem ist es für viele Eltern zunehmend schwieriger geworden, die Fahrten zu finanzieren.

Seit dem Schuljahr 2009 / 2010 gibt es ein Fahrtenprogramm, welches den Kostenrahmen vorgibt:

  • Orientierungsstufe bis 130 Euro (Änderung Herbst 2013)
  • Mittelstufe bis 200 Euro
  • Oberstufe bis 400 Euro (Änderung Herbst 2013)

Dieser Kostenrahmen basiert auf einem Vorschlag des Schulelternbeirates und auf Vorschlägen eines aus Eltern, Schülern und Lehrern gebildeten Arbeitskreises.
Es bleibt noch die Frage der Finanzierung der Kosten für die begleitenden Lehrer zu klären. Hierzu wurde 2009 im Schulelternbeirat beschlossen, von allen Eltern

fünf Euro pro Jahr auf freiwilliger Basis

einzufordern, die dann über den Verein der Freunde in einen Fahrtkostentopf einfließen. Aus diesem werden dann die nicht vom Land getragenen Kosten beglichen. Dieses Geld wurde in den Vergangenen Jahren immer auf den konstituierenden Elternabenden / ersten Elternabenden von den Elternvertretern eingesammelt.
Da sich aber die Teilnahme an diesen Elternversammlungen von Seiten der Eltern ab der Mittelstufe doch deutlich reduziert und somit auch diese Eltern immer weniger zu dem Topf beigetragen haben, wurde vom Schulelternbeirat im August 2013 beschlossen, allen Eltern gleichermaßen die Möglichkeit zu geben, sich zu beteiligen.
Die Schulkonferenz hat im November 2013 der Empfehlung des Schulelternbeirates zugestimmt, dieses Geld beginnend ab dem Schuljahr 2014/15 über die Klassenlehrer einsammeln zu lassen. Die treuhänderische Verwaltung obliegt wie bisher dem Verein der Freunde.

Wir müssen als Eltern unseren Teil dazu beitragen, dass ein für das OHG adäquates Fahrtenprogramm angeboten wird. Wir rufen daher alle Eltern auf, dies durch Zahlung eines freiwilligen Solidaritätsbeitrags zu unterstützen.

Mit freundlichem Gruß
Für den Schulelternbeiratsvorstand
Thomas Hillemann

 

Weitere Informationen:

Drucken

OHG-Schulplaner

2015 11 5 Schulplaner kl

 

Verein der Freunde

Vdf-Logo

Schulengel.de

Im Okt. 2015 hat das OHG
sein 75-jähriges Bestehen gefeiert!
Zu den Berichten >>